Angeln


Der Landkreis verfügt mit der Vils und der Lauterach über zwei kleine Flüsse, die sich bei Angelfreunden großer Beliebtheit erfreuen und mit Hilfe der ortsansässigen Angelvereine auch sehr gut gepflegt werden. Die Wasserqualität hat sich in den letzten zwanzig Jahren erheblich verbessert, so dass einige Abschnitte inzwischen sogar wieder Trinkwasserqualität besitzen und die Petrijünger sich eines ungetrübten Angelvergnügens hingeben können.

Daneben finden sich im Landkreis einige Teichwirte, bei denen teilweise die Möglichkeit zum Gastangeln besteht. Nicht umsonst genießt die Oberpfalz als Karpfenregion Deutschlands einen hervorragenden Ruf, den nicht nur die Angler zu schätzen wissen. Ein Tipp: zu den jeweiligen Saisonzeiten kommt der heimische Fisch, raffiniert verfeinert, fangfrisch auf den Tisch. Beachten Sie die Angebote auf unserer Speisekarte.

Folgende Fische tummeln sich in unseren Gewässern: Bach- und Regenbogenforelle, Spiegel-, Schuppen- und Graskarpfen, viele Weißfischarten, Aitl, Schleie, Aal, Hecht, Rotauge, Barbe, Äsche, Bachsaibling, Hasel, Brachse, Barsch, Döbel und Nase.

Angler


:: zurück ::
:: weiterführende Informationen! ::